Diabetes Typ 2 Pflege

Review: Allpresan diabetic Schaum-Creme

20.11.2016

Der pflegende Schaum von Allpresan bestimmt für die Hautpflege bei Diabetes mellitus. Ein Produkt welches ich fast tagtäglich in den Händen halte und verwende, aber leider nicht bei mir selbst, sondern hauptsächlich bei meinen Patienten. Jetzt habe ich selbst die Möglichkeit bekommen die Produkte zu testen und bin sogar ziemlich froh darüber, bzw. viel mehr noch freuen sich meine Füße darüber.

Eigentlich hat die Fußpflege bei mir eine hohe Priorität, da ich schon beidseitig auf Grund eines ausgeprägten Hallux Valgus Fußes operiert werden musste und weil ich sowieso zu sehr trockenen Haut neige. Und dennoch kommt meine persönliche Fußpflege viel zu kurz und das obwohl ich regelmäßig Patienten berate und deren intaktes Hautbild fördere. Welch ein Widerspruch in sich. Also teste ich wieder selbst und stelle vor:

Allpresan diabetic Schaum-Creme BASIS

Infektionsschutz durch die Stärkung der physischen Barrierefunktion

glättet die Haut und mindert Hautrauigkeit

wirkt Druckstellen entgegen und schützt vor Reibung

getestet und empfohlen vom Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB).

Die Schaum-Creme BASIS kostet ca. 9 ,- Euro für 125ml und ca. 4,50 Euro für 35ml. Wichtige Inhaltsstoffe: Urea, Pentavitin und Panthenol

Allpresan diabetic Schaum-Creme INTENSIV

fördert den Heilungsprozess

unterstützt die Wiederherstellung der geschädigten Hautbarriere

lindert Juckreiz und mindert Druckstellen

wirkt Verhornungen entgegen

getestet und empfohlen vom Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB)

Die Schaum-Creme INTENSIV kostet ca. 10 ,- Euro für 125ml und ca. 4,50 Euro für 35ml. Wichtige Inhaltsstoffe: Urea, Pentavitin und Panthenol

Die Konsistenz beider Schaum-Cremes

Im ersten Moment ist es natürlich ungewohnt Schaum-Creme aufzutragen. Ich dachte es wäre kalt, klebig und unangenehm bis es einzieht. Ich mag Schäume, besonders Duschschäume oder schäumende Handseife, aber Schaum-Creme? Beim Auftragen sind jedoch meine Befürchtungen verblasst. Der Schaum ist unglaublich ergiebig und fühlt sich beim verteilen richtig cremig und angenehm an. Der Geruch ist entsprechend eines Medizinproduktes, also nicht zu vergleichen mit einer Bruno Banani Body Lotion, aber trotzdem nicht unangenehm.

Meine Meinung

Eigentlich haben wir nur Diabetes, wofür also eine spezielle Hautpflege? Zu mindestens war das eine Frage die ich mir Mal gestellt habe, als ich über diese Art von Pflegeprodukte gestoßen bin. Ich glaube in erster Linie sind diese Produkte auf Typ 2 Diabetiker zugeschnitten und da diese leider häufig keine sehr gute Einstellung haben, erfüllen sie genau deren Bedürfnisse. Aber auch Typ 1 Diabetiker können natürlich nur davon profitieren.

Ein weiterer Vorteil für ältere Menschen mit Diabetes ist, dass nach dem Auftragen der Schaum-Creme sofort Kompressionsstrümpfe angezogen werden können. Oftmals leidet eher die Fußpflege, bzw. das regelmäßige Eincremen der Füße darunter, wenn Menschen Kompressionsstrümpfe tragen, da pflegende, feuchtigkeitsspendende und rückfettende Cremes das Anziehen der Strümpfe unglaublich erschweren. Hier bieten die Schaum-Cremes von Allpresan natürlich einen enormen Vorteil. Sie sind sehr patientenorientiert entwickelt worden und dementsprechend auch wirklich empfehlenswert.

Zusammengefasst halten die Allpresan diabetic Produkte was sie versprechen und zählen schon seit Beginn meiner Laufbahn als Krankenschwester zu meinen Lieblingsprodukten im Arbeitsalltag und mittlerweile auch privat.

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Allpresan.

    Leave a Reply

    Instagram

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

    Schließen