Diabetes Events

Berlin T1DAY 2016

Berlin revue

Wir sind in der Nacht von Freitag auf Samstag so gegen 3:00 Uhr los gefahren und waren ziemlich früh morgens schon im verregneten Berlin angekommen. Wo wir dann unser Auto geparkt und die geschlossenen Geschäfte am Alexanderplatz bewundert haben. Letztendlich sind wir doch wieder ins Auto geflüchtet und haben eine kleine Sightseeing – Tour durch die Windschutzscheibe gemacht. Neben dem Brandenburger Tor und anderen Sehenswürdigkeiten waren wir im Hard Rock Café und haben uns bei Classic Tattoo sogar ein Partnertattoo stechen lassen ⚓

cats

Irgendwie genau so, wie ich mir das erste Mal Berlin vorgestellt habe! Am frühen Abend waren wir dann mit ein paar anderen Diabetikern und Typ F’lern was essen und sind anschließend zur Blood Sugar Lounge Party 2.0 von der ich wirklich positiv überrascht war. Die Location war 1a, der Empfang super und der ganze Kontext hat gepasst und ich wünschte, ich wäre an dem Abend nicht so müde gewesen, denn aus diesem Grund haben wir uns schon ziemlich früh aus dem Staub gemacht, immerhin waren wir ja auch schon seit über 23 Std. wach… letztendlich haben wir uns schnell ins Bettchen gekuschelt…

Und zum T1Day verschlafen

..um 9:06 Uhr hab ich erschrocken auf mein Handy geschaut und meinen Freund wach gerüttelt. Folgende 40 Minuten grenzten nahezu an Talent. Duschen, Anziehen, Haare machen, Tasche packen. Zum Schluss noch alles zum Auto bringen und auschecken. Zum Frühstücken war keine Zeit und auch den ersten Kaffee gab’s erst um 11:30. Ein unglaublich verrückter Start in den Tag, aber genau das sind wir! Mein Basal gab es übrigens auch erst verspätet und versteckt auf dem T1Day. Der Stress verlief dann aber während der informativen und interessanten Vorträge und dem Austausch, weshalb ich es schon fast wieder schade fand zurück nach Hause zu fahren.

Es war ein echt schönes Wochenende! Sowohl die persönlichen Highlights wie auch der T1DAY! Die Menschen, die neuen Kontakte, der Austausch – sind einfach Gold wert und wir sind im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei.

5 Comments

5 Comments

  • Annika

    Schade das Du so früh gegangen bist, aber ich konnte Dich sehr gut verstehen, ich war auch ziemlich müde ;) Ich habe mich so gefreut Dich endlich kennen zu lernen ! :) ♡

    • Sassi

      Ich hab mich auch sehr gefreut, dich mal kennen zu lernen, obwohl ich dich im ersten Moment gar nicht erkannt habe :) ♡

  • Lisa

    Nächstes Mal machen wir länger! :D
    Und ich mag eure Fotos, die sind echt schön geworden! Meins ist nie aufgetaucht :D

    • Sassi

      Oh nein, echt schade. Die Bilder sind echt schöne Erinnerungen…aber ja, das nächste Mal machen wir länger, ohne Erkältung und Müdigkeit ♡

  • Beate

    Schade, dass ich es einfach nicht geschafft habe, dich zu treffen. Weißt du, wie man ein Pingback oder wie das heißt macht? Hätte gerne deinen Beitrag unter meinem zum Typ1day, dass es alles etwas gesammelter ist?
    Weil ich das leider nicht weiß, häng ich dir hier manuell meinen Beitrag an :-)
    https://beateputzt.wordpress.com/2016/02/02/blood-sugar-lounge-typ1day/

    Viele liebe Grüße und ich hoffe, es klappt beim nächsten Mal!

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen